Interview mit dem COMPANYLINKS Gründer

Ob Partner- und Wohnungssuche, Reisebuchung, Versicherungen oder Gebrauchtwagen – Online-Portale sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Jetzt können auch Unternehmen und Investoren besser einen Partner finden. Wir sprechen mit Matthias Wittenburg, Gründer und Geschäftsführer unseres Kooperationspartners COMPANYLINKS

GENAPLAN:

Herr Wittenburg, Sie haben 2018 COMPANYLINKS gegründet. Onlinebörsen für Unternehmen gab es ja vorher schon. Warum COMPANYLINKS?

Matthias Wittenburg:

Bislang gab es kein relevantes Angebot für Nachfolgesituationen jenseits der Kleinstunternehmen. Alle vorhandenen Unternehmensbörsen haben irgendwelche strukturelle Schwächen und werden von Unternehmen ab einer gewissen Größe und professionellen Investoren daher nicht genutzt. Dies haben wir bei der Konzeption von COMPANYLINKS berücksichtigt.

GENAPLAN:

COMPANYLINKS versteht sich ja als reine Matching-Plattform. Aber wie kommen denn jetzt Investoren und Unternehmer tatsächlich zusammen?

Matthias Wittenburg:

Wir verfügen über eine umfassende Datenbank mit bereits heute mehr als 7.000 individuell geprüften Kaufanfragen, Tendenz weiter zunehmend. Dies sind strategische Investoren, also zukaufende Unternehmen, Beteiligungsgesellschaften und Privatinvestoren. Sucht ein Unternehmensverkäufer den passenden Nachfolger, können wir daher sofort die passenden Interessenten vermitteln.

GENAPLAN:

Ein Firmenverkauf ist ja eine sensible Angelegenheit, bei der Vertrauen und Diskretion besonders wichtig sind. Wie gewähren Sie den Schutz der Daten der Investoren und Anbieter?

Matthias Wittenburg:

Das sind tatsächlich die entscheidenden Punkte: Wir sind kein StartUp, bei uns arbeitet ein hochkarätiges Team langjährig erfahrener Profis. Und Kundendaten können nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden. Da gibt es keine „Pinnwand“ im Internet. Der Verkäufer bekommt diskret die für ihn passenden Kaufinteressenten benannt und entscheidet dann selber, welche dieser Käufer er ansprechen möchte.

GENAPLAN:

Wie sieht Ihre Zielgruppe aus? Gibt es einen Branchenschwerpunkt oder regionalen Fokus? Ab welchem Investitionsvolumen vermitteln Sie zwischen Investoren und Unternehmen?

Matthias Wittenburg:

Wir konzentrieren uns auf gestandene mittelständische Unternehmen ab einem erwartbaren Verkaufswert von EUR 3 Millionen. Dabei decken wir grundsätzlich alle Branchen und Regionen ab. Wir sind deutschlandweit für Verkäufer aktiv, die Kaufgesuche kommen buchstäblich aus der ganzen Welt.

GENAPLAN:

Zeitsprung: 2022. Wie sehen Sie Ihr junges Unternehmen in drei Jahren?

Matthias Wittenburg:

Unser Zielmarkt umfasst alleine in Deutschland rund 15.000 Unternehmensverkäufe im Jahr. 2022 wird COMPANYLINKS 10% dieser Transaktionen begleiten und darüber hinaus in mehreren anderen Ländern aktiv sein.

GENAPLAN:

Lieber Herr Wittenburg, ich danke Ihnen für dieses Gespräch und wünsche Ihnen und dem COMPANYLINKS Team viel Erfolg!

COMPANYLINKS, die innovative Plattform für Unternehmensverkäufe und Beteiligungen gehört zum ausgewählten Kreis der GENAPLAN Kooperationspartner. Unsere Kunden können durch COMPANYLINKS auf mehr als 7.000 potenzielle Investorengesuche zugreifen und finden so die ideale Kombination aus der Welt der Mergers & Acquisitions und individueller, qualifizierter Beratung durch ganzheitliche Nachfolgeplanung.

Weitere Informationen zu COMPANYLINKS finden Sie unter www.companylinks.com

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie durch GENAPLAN und unser Netzwerk profitieren können, freue ich mich auf den Kontakt mit Ihnen!

Herzliche Grüße

Ihr
Ralf Niederdränk

P.S.: GENAPLAN ist Nachfolge. Schlüsselfertig. Hier finden Sie unser GENAPLAN Video! Und kennen Sie schon unseren Newsletter GENAPLAN informativ? Informationen gibt es hier!

Bildnachweis: © CompanyLinks GmbH

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht mit angezeigt.

*